virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft

virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft




Iris Stahlke: Das Rollenspiel als Methode der qualitativen Sozialforschung
Möglichkeiten und Grenzen / Iris Stahlke. (Internationale Hochschulschriften; 332) Münster [und andere]: Waxmann, 2001. 236 Seiten. ISBN 3-89325-883-3 zugleich: Bremen, Universität, Dissertation, 2000,
    • Ein Buch
      • Freihand: 2 Soz 040
  • Inhaltsverzeichnis (PDF-Datei) unter: http://digitale-objekte.hbz-nrw.de/storage/2006/01/01/file_184/1099407.pdf
  • ZBSport-Systematik:
    • 1 All 022 Wissenschaftskunde, Theorie und Methode; Beziehungen zu anderen Gebieten; Begriff, Gegenstand, Wesen, Ziel, Aufgabe, Wert, Problematik der Wissenschaft; wissenschaftliche Terminologie; Wissenschaftssystematik; Logik und Methodologie der Wissenschaft; einzelne Wissenschaften; Forschung
    • 2 Soz 010 Sozialforschung, empirische Sozialforschung, hier auch qualitative Inhaltsanalyse
    • 2 Soz 040 Gruppen, hier auch Gruppentheorien; Soziale Subsysteme, Subkultur; Vereinigungen; Gruppenkonflikt; Gruppennormen; Rolle; Status; Gruppenforschung, Gruppenstruktur; Gruppenführung; Teamwork; Gruppenprozesse; Gruppendynamik; Feldtheorie; Sozialer Raum; Soziales Feld, soziale Bewegungen
  • Druckschrift / Papierzustand nicht spezifiziert
  • Schlagwörter:
    • Qualitative Sozialforschung
    • Rollenspiel
  • (permanenter Link) ID: HT012912510
  • Status: KP001|F|2001/152|ausleihbar/F,




    Index: presto2    Stand: 06.03.2021 06:00